Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Biozentrum_ulogo_lfbz

Unser Leitbild

Das Lehrerfortbildungszentrum lfbz Chemie der Universität Frankfurt am Main ist ein Teil des Instituts für Didaktik der Chemie und ergänzt dessen Auftrag in der Lehrerbildung durch Fortbildungsangebote.

Unsere Fortbildungen unterstützen und fördern das lebenslange Lernen berufstätiger Menschen, die ihre Kompetenzen in der naturwissenschaftlichen Bildung berufsbegleitend auffrischen oder ausbauen möchten. Neben naturwissenschaftlichen Lehrkräften und Lehramtsanwärtern aller Schularten und Schulstufen, insbesondere im Fach Chemie, sprechen wir auch Erzieherinnen und Erzieher sowie Multiplikatoren an. Unsere Angebote richten sich inhaltlich, methodisch und didaktisch an den jeweiligen Zielgruppen aus und nehmen dabei, wann immer möglich, vor allem die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in den Blick, um deren Bildung es letztendlich geht.

Die in unseren Fortbildungen vermittelten Konzepte, Methoden und Inhalte sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage versetzen, naturwissenschaftlichen Unterricht, insbesondere Chemieunterricht, vor dem Hintergrund allgemeiner Zielsetzungen und Anforderungen auf hohem Niveau zu gestalten. Wir bieten mit unseren Veranstaltungen die gesamte Spannweite von didaktisch-methodischen über unterrichtspraktische bis zu fachlichen Themen an und möchten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigen, einen motivierenden, lernanregenden, Interesse weckenden, handlungsorientierten und nachhaltigen naturwissenschaftlichen Unterricht gestalten zu können.

Im Zentrum unserer Angebote steht das sorgfältig ausgearbeitete und didaktisch in den naturwissenschaftlichen Unterricht eingeordnete Experiment, insbesondere das Schülerexperiment. Den Grundsatz, dass Kompetenzen nur durch eigenes Tun erworben werden können, wenden wir auch konsequent in unseren Fortbildungen an. Lehrkräfte erhalten in den praktischen Phasen, die den Hauptteil unserer Fortbildungen ausmachen, Anregungen für den reflektierten Einsatz der Experimente und Sicherheit für ihre Durchführung.

Fachwissenschaftliche und didaktische Kompetenzen ergänzen sich im lfbz Chemie der Johann Wolfgang Goethe-Universität durch die enge Verzahnung von Fortbildungszentrum und universitären Instituten in den Arbeitsfeldern Forschung, Entwicklung, Lehre und Evaluation.

Wir begleiten unsere Arbeit wissenschaftlich, reflektieren sie selbstkritisch und entwickeln sie auf dieser Basis weiter, um Fortbildungen in vorbildlicher Qualität anzubieten. Dabei kommt uns die Infrastruktur der universitären chemischen Institute zu Gute, die auch der Fortbildung zur Verfügung steht.

Das Institut für Didaktik der Chemie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main bietet die Leistungen eines Fortbildungszentrums freiwillig an und legt Wert auf inhaltliche Unabhängigkeit. Ein breites Spektrum von Unterstützern, das von der Universität selbst und verschiedenen öffentlichen Stellen über Verbände wie die Gesellschaft Deutscher Chemiker bis zu großen Unternehmen reicht, ermöglicht die Arbeit des Fortbildungszentrums. Die Zusammenarbeit mit Institutionen, Verbänden und Wirtschaftsunternehmen versetzt das lfbz Chemie in die Lage, unterschiedliche Perspektiven der Entstehung und Anwendung chemischen Wissens aufzuzeigen. Weil wir mit unseren Ressourcen möglichst viel erreichen wollen, geben wir unsere Kompetenzen in der Lehrerfortbildung auch an Multiplikatoren weiter und kooperieren mit anderen Institutionen und Hochschulen.

 

geändert am 01. September 2010  E-Mail: Webmaster (Didaktik)schueler@chemie.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 01. September 2010, 12:47
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/chemie/didachem/fortbildung/frankfurt/Unser_Leitbild.html